Überblick:

dänische Modelabels

 - aitems
 -
Cream
 -
Danefae
 -
Imitz
 -
Kaffe
 -
Lise Lindvig
 -
Lysgaard
 -
mbyM
 -
Octopus
 -
Oxmo
 -
Phobia
 -
Rules by Mary
 -
S`NOB
 -
Saint Tropez
 -
Sirup
 -
St-Martins
 -
Stylesnob
 -
Tokyo Jane
 

 

Modelabels der Stars

 - dVb
 -
Edun
 -
Elizabeth and James
 -
House of Deréon
 -
Intimates
 -
L.A.M.B.
 -
Pretty Green
 -
Sean John
 -
Topshop
 -
Twenty8Twelve
 -
William Rust
 

Mehr zum Thema Bekleidung:

 - Bekleidung
 -
Damenbekleidung
 -
Damenmode
 -
Felix Kleidung
 -
Herren
 -
Herrenbekleidung
 -
Hersteller
 -
Hosen
 -
Jacken
 -
Kleidung
 -
Markenkleidung
 -
Markenmode
 -
Modeschmuck
 -
Pullover
 -
Textilien
 -
UV-Kleidung

Impressum

 

 

„Twenty8Twelve“ by Sienna Miller

Das Modelabel „Twenty8Twelve" ist ein Gemeinschaftsprodukt der Schwestern Sienna und Savannah Miller. Den Grundstock für die Gründung von „Twenty8Twelve" legte die gemeinsame Leidenschaft der beiden Schwestern für Kunst und Mode. Savannah liefert bei „Twenty8Twelve" das handwerkliche Können und die extravaganten Ideen kommen von ihrer Schwester Sienna. Bei „Twenty8Twelve" sorgt natürlich auch die Popularität von Sienna Miller für die nötige Aufmerksamkeit und für den Erfolg. 2007 gründeten die Schwestern das Label „Twenty8Twelve". Der Name leitet sich übrigens von Siennas Geburtstag, dem 28. Dezember, ab.

 

 

 
Der Stil

Die Kollektionen von „Twenty8Twelve" werden vom bevorzugten Stil von Sienna Miller inspiriert, dem klassischen Boho Style. Das Hauptaugenmerk des Designs von „Twenty8Twelve" wird zum einen auf die feinen und sehr edlen Stoffe und zum anderen auf den immer etwas androgynen und auch exzentrischen wirkenden Stil gelegt, der etwas vom Bohème Stil des Londoner Upperclass Styles hat. Besonders die Strickwaren von „Twenty8Twelve" sind sowohl luxuriös als auch modern.

Es ist die perfekte Mischung, die „Twenty8Twelve" in vielen Fällen so anziehend macht. Auf der einen Seite die sehr feminine Mode und auf der anderen Seite bietet „Twenty8Twelve" auch sehr maskuline Mode, mit eng anliegenden Jeans und weiten Shirts. Diese Gegensätze von „Twenty8Twelve" symbolisieren die unterschiedlichen Charaktere der beiden Miller Schwestern.

 

 

Markenzeichen

Bei „Twenty8Twelve" bekommen die T-Shirts in jeder Saison sehr geschmackvoll illustrierte Prints. Diese einzigartigen Prints werden von immer anderen renommierten Künstlern entworfen. Die beiden Miller Schwestern wollen mit ihrem Label „Twenty8Twelve" etwas erreichen. Sie wollen die alte, klassische Schneiderkunst wieder neu beleben und in ihre modernen Entwürfe übernehmen. Jede Kollektion von „Twenty8Twelve" beinhaltet auch immer unterschiedliche Accessoires, zu denen auch eine wunderschöne Kollektion aus sehr hochwertigen Ledertaschen gehört.

 

 

 
Wo kann man „Twenty8Twelve" kaufen?

Wer nach London kommt, der hat es gut, denn „Twenty8twelve" wird unter anderem in eigenen Boutiquen im Londoner In-Viertel Westbourne Grove verkauft. Darüber hinaus wird die Mode von Sienna Miller auch weltweit vertrieben und ist auch in Deutschland in einigen ausgewählten Geschäften zu haben.