Überblick:

dänische Modelabels

 - aitems
 -
Cream
 -
Danefae
 -
Imitz
 -
Kaffe
 -
Lise Lindvig
 -
Lysgaard
 -
mbyM
 -
Octopus
 -
Oxmo
 -
Phobia
 -
Rules by Mary
 -
S`NOB
 -
Saint Tropez
 -
Sirup
 -
St-Martins
 -
Stylesnob
 -
Tokyo Jane
 

 

Modelabels der Stars

 - dVb
 -
Edun
 -
Elizabeth and James
 -
House of Deréon
 -
Intimates
 -
L.A.M.B.
 -
Pretty Green
 -
Sean John
 -
Topshop
 -
Twenty8Twelve
 -
William Rust
 

Mehr zum Thema Bekleidung:

 - Bekleidung
 -
Damenbekleidung
 -
Damenmode
 -
Felix Kleidung
 -
Herren
 -
Herrenbekleidung
 -
Hersteller
 -
Hosen
 -
Jacken
 -
Kleidung
 -
Markenkleidung
 -
Markenmode
 -
Modeschmuck
 -
Pullover
 -
Textilien
 -
UV-Kleidung

Impressum

 

„House of Deréon” by Beyoncé Knowles

Das Modelabel „House of Deréon" wurde 2005 von der Sängerin Beyoncé Knowles und ihrer Mutter Tina Knowles gegründet. Als Inspiration für die Kollektion von „House of Deréon" diente der kreolische Hintergrund der Familie Knowles.

 

 
Bei den Kollektionen von „House of Deréon" treffen drei Generationen Frauen der Familie zusammen. So ist der Name des Labels „House of Deréon" auch gleichzeitig eine Hommage an die Großmutter von Beyoncé, Agnèz Deréon. Die Mode bei „House of Deréon" spiegelt die unterschiedlichen Charaktere der drei Generationen von Frauen in der Familie wider. So steht zum Beispiel die Großmutter Agnèz für die Seele des Unternehmens, Mutter Tina ist für die Couture und Beyoncé für die Repräsentation von „House of Deréon" zuständig.

 

Für junge Frauen

Um das Label weiter auszubauen, entwarfen Beyoncé und ihre Schwester Solange Knowles 2006 auch jüngere Mode für das Label "House of Deréon". Da diese Linie eine sehr junge Zielgruppe anspricht, besteht diese „House of Deréon" Kollektion in der Hauptsache aus Casualwear, wie lässigen und schön bestickten Jogginghosen und eher praktischen Kapuzenjacken. Zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wurde „House of Deréon" in der bekannten Oprah Winfrey Show.

 

 

 

 
Der Stil

In den Kollektionen von „House of Deréon" kann man die unterschiedlichen Einflüsse der verschiedenen Generationen deutlich erkennen. Vielfach erinnern die Kollektionen an die Mode der 1940er und auch der 1970er Jahre. Während die Kleider von „House of Deréon" in der Regel sehr elegant und vor allen Dingen sehr feminin wirken, ist die jüngere Linie von „House of Deréon" auch geprägt von den Einflüssen der Hip-Hop Kultur.

Ein typisches Merkmal für alle Kollektionen von „House of Deréon" sind die üppigen Raffungen, Rüschen und Stickereien. Da Beyoncé Knowles auch immer das Gesicht ihres Modelabels ist, spiegelt sie als selbstbewusste Powerfrau und erfolgreiche Künstlerin den Stil ihrer Kollektionen von „House of Deréon" immer perfekt wider.