Überblick:

dänische Modelabels

 - aitems
 -
Cream
 -
Danefae
 -
Imitz
 -
Kaffe
 -
Lise Lindvig
 -
Lysgaard
 -
mbyM
 -
Octopus
 -
Oxmo
 -
Phobia
 -
Rules by Mary
 -
S`NOB
 -
Saint Tropez
 -
Sirup
 -
St-Martins
 -
Stylesnob
 -
Tokyo Jane
 

 

Modelabels der Stars

 - dVb
 -
Edun
 -
Elizabeth and James
 -
House of Deréon
 -
Intimates
 -
L.A.M.B.
 -
Pretty Green
 -
Sean John
 -
Topshop
 -
Twenty8Twelve
 -
William Rust
 

Mehr zum Thema Bekleidung:

 - Bekleidung
 -
Damenbekleidung
 -
Damenmode
 -
Felix Kleidung
 -
Herren
 -
Herrenbekleidung
 -
Hersteller
 -
Hosen
 -
Jacken
 -
Kleidung
 -
Markenkleidung
 -
Markenmode
 -
Modeschmuck
 -
Pullover
 -
Textilien
 -
UV-Kleidung

Impressum

 

 

„dVb“ by Victoria Beckham

2006 gründete Fußballergattin und Stilikone Victoria Beckham ihr eigenes Modelabel „dVb". Die Buchstaben „dVb" setzen sich wie man schnell errät, aus den Initialen von Fußballstar und Ehemann David und Victoria Beckham zusammen. Diese Initialen, die auch die Krone und das Logo des Modelabels „dVb" bilden, finden sich immer wieder auf jedem einzelnen Teil der Kollektion. Im Angebot von „dVb" gibt es unter anderem Jeans, Röcke, Kleider und Sonnenbrillen.

 

 

 
Die erste Kollektion

Victoria Beckham, die als Posh Spice Mitglied der Spice Girls war, entwarf schon zwei Jahre vorher, also 2004, ihre erste eigene Jeanskollektion. Dazu kamen noch weitere Kollektionen für das Label Rock and Republic, unter dem Namen VB Rocks. Im Jahr 2005 brachte sie dann zusammen mit ihrem Ehemann David schon ein Parfüm mit dem Namen Intimately Beckham auf den Markt.

Inzwischen gibt es einen zweiten Duft des Paares, der den Namen Signature trägt. Als Victoria Beckham 2006 ihr eigenes Modelabel „dVb" gründete, endete die Zusammenarbeit mit Rock and Republic. Seitdem kümmerte sie sich ausschließlich um die Entwicklung ihrer Marke „dVb", die nach ihren Aussagen modern und zeitgemäß, aber auch progressiv ist.

 

 

 

 

 
Der Style

Das Label „dVb" steht für puren Luxus, sehr viel Individualität und Stil. Es ist deutlich zu erkennen, dass sich Victoria Beckham beim Entwurf ihrer Designs „dVb" selbst zum Vorbild nimmt. So sorgte zum Beispiel ihre Jeans Kollektion für „dVb", die die Kindergröße Null hat, für sehr viele negative Kritiken. Jetzt finden sich bei „dVb" auch verstärkt Größen, die auch für durchschnittliche Körpermaße geeignet sind. Aber immer noch sind die Kollektionen von Victoria Beckham für „dVb" immer noch nichts für große Größen, was auch bei ihrer Kleiderlinie der Fall ist.

Die Kleider bei „dVb" sind knielang, eng anliegend und müssen zuweilen sogar ein Korsett verbergen, das die Figur in Form bringt, damit man die Kleider überhaupt tragen kann. Trotzdem gibt es bei „dVb" eine zeitlose Eleganz, die sich am damenhaften Stil der 1950er Jahre orientiert.